2. Runde Jugendliga

JuLiB 12Die zweite Runde in der Jugendliga führte am heutigen 1. Advent beide Mannschaften nach Wiesbaden, die A-Mannschaft nach Dotzheim, die B-Mannschaft zu Makkabi. Die gemütliche Adventszeit ist leider auch die Zeit der Erkältungswelle, wie beide Mannschaften feststellen mußten. Geisenheim trat mit beiden Mannschaften nur zu dritt an, Dotzheim brachte es gar nur auf zwei Spieler.

Die Mannschaft von Makkabi schickte in der B-Liga eine sehr junge Truppe ins Rennen und auch unsere Youngster zeigten sich hintendran mächtig beeindruckt, wie stark U-8 und U-10-Spieler schon sein können. Erik hatte seinen ersten Einsatz in der Jugendliga und er war wahnsinnig nervös. Diese Aufgeregtheit konnte er leider nicht abschütteln und die Kombination von Spielen, die Uhr beachten und das Partieformular befüllen war heute einfach zu viel für ihn. In der ersten Partie lief es noch sehr gut für ihn, die Partie war lange sehr ausgeglichen und erst tief im Endspiel T+L gegen T+S kippte die Partie zu seinen Ungusten. In der zweiten Partie übersah er leider eine einfache einzügige Mattdrohung. Nächstes Mal läuft das garantiert besser, Erik. :-) Leonardo und Keven hatten wechselhafte Partien. Während Keven in der Hinrunde das Heft fest in der Hand hatte, den gegnerischen Königsflügel zerpflückte und dabei jede Menge Material einsammelte, ging in der zweiten Partie leider nicht viel zusammen. Sein Versuch, die gegnerische Dame einzukesseln forderte viel zu viel Vorbereitung, die die Spielpartnerin nutzte, um Material einzusammeln. Schlußendlich konnte die Dame dann auch noch flüchten und Keven blieb nicht mehr genug Material, um das Steuer nochmal herum reissen zu können. Leonardos Gegner ist gerade Vizemeister in der U-8 geworden und für einen U-8-Spieler spielte er in der Hinrunde eine beeindruckend starke Partie: keine Fehler, die Puppen kamen auf die richtigen Felder, jede taktische Möglichkeit wurde mit Ruhe und Übersicht beherrscht. Leonardo konnte hier nicht ganz mithalten und so neigte sich die Partie langsam, aber sicher zu Gunsten des Makkabi-Spielers. In der Rückrunde wollte Leonardo es besser machen und ging aggressiver zu Werke und prompt unterlief dem jungen Gegner ein Schnitzer in der Eröffnung, er übersah die eine Hälfte einer Doppeldrohung. Anschließend ließ es Leo etwas zu sorglos angehen und so erlaubte er es seinem Gegenüber, fast nochmal richtig ins Spiel zurück zu kommen. Letztendlich konnte Leonardo erfreulicherweise dann doch im Königsangriff den direkten Punkt machen.
Damit insgesamt zweimal  1 : 3 für Geisenheim V.

Die Einzelergebnisse gibt es hier bzw. hier.


In der A-Liga kam es nur zu zwei echten Spielen. Sophie mußte zugucken, Paul hatte Weiß und Fabian kam zu seinem ersten Einsatz in der A-Liga. Paul hatte gerade im Montagstraining seinen Trainer abgezockt und das wollte er natürlich gerne in der Jugendliga wiederholen. Doch sein Gegner Roan ist ein ausgebuffter Spieler, dem so leicht nicht beizukommen war. Es entwickelte sich eine beidseits ordentlich gespielte A-Liga-Partie, die lange Zeit ziemlich ausgeglichen war. Dann leistete Paul sich leider einen Einsteller, der die gut geführte Partie direkt kippen ließ. Fabian wollte es wohl in seiner ersten Partie in der A-Liga besonders gut machen, doch seine Angriffsbemühungen können wohl nur unter der Bezeichnung "Harakiri" benannt werden. Erst als eigentlich schon nichts mehr zu mehr machen war, fing Fabian an, ordentliches Schach zu spielen. Und sein Gegner ließ zu, daß Fabian noch einmal in die Partie kommen konnte, Fabian kam immer besser ins Spiel und nach 94 (!) Zügen war es vollbracht: mit (ziemlich viel) Dusel und ordentlich Kampfgeist hat Fabian sein erstes Spiel in der A-Liga gewonnen. Damit ging der Wettkampf 2,0 zu 1,0 nach Geisenheim.

Die Ergebnisse des Spieltags findet man hier.


Bilder vom Spieltag in Geisenheim:

  • JuLiB_01
  • JuLiB_02
  • JuLiB_03
  • JuLiB_04
  • JuLiB_05
  • JuLiB_06
  • JuLiB_07
  • JuLiB_08
  • JuLiB_09
  • JuLiB_10
  • JuLiB_11
  • JuLiB_12
  • JuLiB_13
  • JuLiB_14
  • JuLiB_15
  • JuLiB_16
  • JuLiB_17
  • JuLiB_18

Simple Image Gallery Extended