Drucken

Eiskalte Konter in der Bezirksklasse

Bezirksklasse R05 01Runde 5 in der Bezirksklasse brachte für die zweite Mannschaft ein Heimspiel gegen Görsroth-Kesselbach, die dritte Mannschaft mußte nach Bad Schwalbach reisen. Unter den vorliegenden Witterungsbedingungen (der Captain der zweiten Mannschaft machte gleich an der ersten Kreuzung eine kleine Pirouette) war schon die Anreise mit Herausforderungen verbunden, doch zumindest die Auswärtsspieler schafften das ohne Probleme.

Geisenheim II mußte einen Spieler an die BOL-Mannschaft ausleihen, damit diese komplett antreten konnte. Die Zweite konnte Simon ein Plätzchen anbieten, so daß wir mit 3 Jugendspielern antraten.

Am besten ins Spiel kam Sophie am 2. Brett. Mit den weißen Steinen spielend, stellte sie eiskalt eine bekannte Eröffnungsfalle, in die der Gegner .... prompt hineinlief - vielleicht hatte noch der Kaffee gefehlt? Damit jedenfalls in kürzester Zeit 1 : 0 für Geisenheim.
Simon hatte sich auf gewohnt gesunde Weise entwickelt, als der Gegner glaubte, eine "Kombi" entdeckt zu haben. Mittels Springeropfer legte er seinem Läufer die Diagonale frei, dann gab es noch ein Abzugsschach und schon war der gewünschte Angriff auf die weiße Dame hergestellt. Simon blieb aber mehr als cool und parierte das Schach durch Zwischenziehen der Dame. In der Endabrechnung blieben Simon dann zwei Leichtfiguren für einen Turm und diese materielle Überlegenheit wandelte er ziemlich sicher um.
Am 1. Brett war Weiß schon sehr früh ins Schliddern gekommen und mußte Bauern geben. Doch damit war es dann nicht genug, im Mittelspiel ging noch mehr Material verloren.
Beim Stand von 3 : 0 blieb also nur noch Lucas Partie übrig. Luca war mit Schwarz eigentlich ordentlich aus der Eröffnung gekommen, aber seinem Läufer auf d4 fehlte die Stabilität. Anstatt die einfache Deckungsvariante zu wählen, fand Luca einen komplizierten Fesselungstrick. Dieser hatte leider ein dickes Loch und so war es für den Läufer dann doch eine unheilvolle Rutschpartie.

Die Einzelergebnisse:

SK 1950 Geisenheim 2-Sfr. Görsroth-Kesselbach3,0 : 1,0
 
 Link, Michael -  Kober, Karl-Heinz 1 : 0
 Link, Sophie -  Kittel, Andreas 1 : 0
 Daubitz, Luca -  Busse, Michael 0 : 1
 Weyhofen, Simon -  Kirsch, Michael 1 : 0

Geisenheim 2 hat weiter "zu Null" Punkte und liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bierstadt 2.


Die dritte Mannschaft konnte sich diesesmal in Szene setzen. Nur Markus kam leider früh unter die Räder, die anderen spielten lange Partien mit "aufs und abs", aber am Schluß gingen die Punkte nach Geisenheim!

Die Einzelergebnisse:

SK Bad Schwalbach 3-SK 1950 Geisenheim 31,0 : 3,0
 
 Sander, Rudi -  Topfstedt, Jens 0 : 1
 Kalbhenn, Josef -  Szarka, Markus 1 : 0
 Weinhardt, Lena -  Betanski, Franz 0 : 1
 Winkler, Stefanie -  Sulger, Hugo 0 : 1

Damit gibt die Dritte auch die rote Laterne ab.


Die Gesamtergebnisse und die Zwischentabelle gibt es hier oder hier bei uns.
Die vierte Mannschaft von Wiesbaden 1885 scheint sich leider aus der Liga zurückgezogen zu haben.

Bilder:

  • Bezirksklasse_R05_01
  • Bezirksklasse_R05_02
  • Bezirksklasse_R05_03
  • Bezirksklasse_R05_04
  • Bezirksklasse_R05_05
  • Bezirksklasse_R05_06

Simple Image Gallery Extended